Veranstaltungen
14.10.2019, 22:47 Uhr

Münchner Klimaherbst 2019
Der 13. Münchner Klimaherbstes (8. bis 31. Oktober) steht dieses Jahr unter dem Motto “Die bewegte Stadt”. In über 100 Veranstaltungen wird über urbane Mobilität diskutiert und sich ausgetauscht, alternative Mobilitätsformen werden erkundet und ausprobiert. Über 200 verschiedene Akteurinnen und Akteure, darunter auch das Bauzentrum München, haben hierfür wieder ein spannendes und kreatives Programm entwickelt.
Nummer: Klimaherbst2019
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 08.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 31.10.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Verein “Netzwerk Klimaherbst”
Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger
Ort: Verschiedene Veranstaltungsorte in München

 

 

klimaherbst.de



Brandschutz bei der Energieberatung
Veranstaltung BAYERNenergie e.V. in Kooperation mit Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: bayernenergie.de
Nummer: BYE_20191015
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 15.10.2019, 13:30 Uhr
Ende: 15.10.2019, 17:00 Uhr
Leitung: BAYERNenergie e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 138

Programm und Anmeldung


Verkehrsflächen in und an Gebäuden: Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden
Infoabend zum Münchner Klimaherbst im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_2019MM1015
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 15.10.2019, 18:00 Uhr
Ende: 15.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Pamela Jentner, Dipl.-Biologin (Univ.)
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Verkehrsflächen in und an Gebäuden: Sicherheitsgefühl und Wohlbefinden

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


klimaherbst.de


Stromspeicher und Elektromobilität verbessern Eigenverbrauch und Versorgungssicherheit
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Süd - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191015
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 15.10.2019, 18:30 Uhr
Ende: 15.10.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Alfred Bäder, Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Ort: Münchner Volkshochschule Süd, Albert-Roßhaupter-Str. 8

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Süd

Stromspeicher und Elektromobilität verbessern Eigenverbrauch und Versorgungssicherheit

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



HOAI 2013: Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung - Spannungsfeld mit BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München in Kooperation mit Bayerischer Architektenkammer und BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191016
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 16.10.2019, 16:00 Uhr
Ende: 16.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Anja Binder, Rechtsanwältin
Zielgruppe: Alle Parteien von Architekten- und Ingenieurverträgen, also Bauherr_innen, Architekt_innen, Bauingenieur_innen und Fachplaner_innen sowie Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after Work SR_20191016
HOAI 2013
- Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung
- Spannungsfeld mit BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referentin
Anja Binder, Rechtsanwältin
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Angerbauer Lindauer Hauf Rath Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbH, Mitautorin des „Praxiskommentars zur HOAI 2013“ von Ebert/Stork (Hrsg.) und des Fachbuches „Urheberrecht für Architekten und Ingenieure“


Thema
Das Seminar unterstützt Bauherr_innen und Planer_innen bei der praktischen Anwendung und Umsetzung der HOAI 2013. Es zeigt praxisnahe Lösungen bei der Gestaltung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen auf. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Spannungsfeld zwischen den preisrechtlichen Vorgaben der HOAI und der Vertragsgestaltungsfreiheit im BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht. Eine sichere und interessengerechte Honorarvereinbarung zwischen Planerinnen und Planern und den Bauherrinnen und Bauherren dient der Vermeidung von Honorarstreitigkeiten und kostspieligen Fehlern.


Inhalt
- Darstellung der HOAI-Systematik und der wichtigsten Abrechnungsregeln
- Berechnung des Honorars für Architekt_innen und Bauingenieur_innen nach der HOAI 2013 (Grundlagen der Honorarberechnung, Bestimmung der Honorarparameter, Leistungsbilder, anrechenbare Kosten, Honorarzonen, Bauen im Bestand)
- Wirksamkeitsvoraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten einer Honorarvereinbarung zwischen Bauherr_in und Architekt_in bzw. Bauingenieur_in
- Wichtige Änderungen der HOAI 2013 gegenüber der HOAI 2009


Feuchter Keller - was tun?
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191016
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 16.10.2019, 18:30 Uhr
Ende: 16.10.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Bauzentrum München
Zielgruppe: Werner Fuest, Stukkateurmeister, Energieberater HWK
Ort: Münchner Volkshochschule West, Bäckerstr. 14

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West

Feuchter Keller - was tun?

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Nachverdichtung auf bebauten Grundstücken
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191017
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 17.10.2019, 16:00 Uhr
Ende: 17.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an alle am Bau Beteiligten, insbesondere an Planungsbüros, Architekt_innen, Ingenieur_innen, Investor_innen, Projektentwickler_innen sowie Vertreter_innen von Behörden und kommunaler Gebietskörperschaften.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191017

Nachverdichtung auf bebauten Grundstücken


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt,

Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München, tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im öffentlichen Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht


Thema

Das Schlagwort „Nachverdichtung" hat insbesondere in den Ballungsräumen eine erhebliche Bedeutung bekommen. Fehlt es an Flächen für eine freie und ungehinderte Baulandentwicklung, kommt häufig nur noch eine quantitative Optimierung des bereits vorhandenen Baurechts in Betracht. Hierbei stoßen viele Bauvorhaben an die Grenzen des rechtlich Machbaren und bewegen sich im Konfliktfeld zwischen erforderlicher und politisch zumeist gewünschter Nachverdichtung einerseits und einer übermäßigen Versiegelung freier Grundstücksflächen andererseits.


Inhalt

Das Seminar behandelt die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Optimierung des Baurechts auf bereits bebauten Grundstücken. Hierbei werden die typischen rechtlichen Problemfelder behandelt, wie insbesondere:

- Bauplanungs- und bauordnungsrechtliche Rahmenbedingungen

- Abstandsflächen

- Festsetzungen eines Bebauungsplans / Innenbereichsvorhaben

- Hinterliegerbebauung / Bebauung in zweiter Reihe

- Erschließung

- Grünordnung und Baumschutz


Energetische Gebäudebilanzierung nach DIN V 18599
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191018
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 18.10.2019, 10:00 Uhr
Ende: 18.10.2019, 13:00 Uhr
Leitung: Christian Böttcher, Dipl.-Ing. (TU) Bauingenieurwesen
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Energieberater_innen, Bausachverständige, Investor_innen, Bauträger_innen und Studierende
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191018

Energetische Gebäudebilanzierung nach DIN V 18599

- Wichtige Neuerungen in der aktualisierten Fassung 2018

- Vorstellung des neuen Teils 12 „Tabellenverfahren für Wohngebäude"

- Häufige Fragen zur DIN V 18599


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

1 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Christian Böttcher, Dipl.-Ing. (TU) Bauingenieurwesen

ö.b.u.v. Sachverständiger für Wärme- und Feuchteschutz, KfW-Effizienzhaus-Experte für Wohn- und Nichtwohngebäude, Sachverständiger nach §Â 3 AVEn (vormals § 2 Abs. 1 ZVEnEV), freiwilliges Mitglied bei der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Mitglied bei BAYERNenergie e.V.


Thema

Die Normenreihe DIN V 18599 befasst sich mit der Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung von Wohn- und Nichtwohngebäuden. Mit dem geplanten neuen „Gebäudeenergiegesetz" (GEG) wird für den öffentlich-rechtlichen Nachweis von Nichtwohngebäuden die Bilanzierung nach der Ausgabe 2018 der DIN V 18599 - Teile 1 bis 11 verbindlich vorgeschrieben. Neben wichtigen Änderungen der Normenreihe wird auch der im Jahr 2017 neu hinzugekommene Teil 12 „Tabellenverfahren für Wohngebäude" vorgestellt. Darüber hinaus wird auf häufige Fragen zur Anwendung der DIN V 18599 eingegangen.


Inhalt

- Neue Komponenten und Kennwerte für die Gebäude- und Anlagentechnik

- Vereinfachungen des Berechnungsverfahrens für Nichtwohngebäude

- „Endenergie" zur Bewertung von Null- und Plusenergiegebäuden

- Rechnerische Berücksichtigung von PV-Anlagen / Batteriespeichern

- Vereinfachtes Nachweisverfahren für Wohngebäude

- Fragen zur Anwendung der DIN V 18599

Falls das „Gebäudeenergiegesetz" (GEG) bis zum Seminartermin noch nicht verabschiedet sein sollte, wird schwerpunktmäßig auf häufige Fragen zur dann weiterhin gültigen Fassung 2011 eingegangen.


Aktionstag „Da sein für München“
Am 19. Oktober präsentieren die städtischen Dienstleister sich selbst und die Kommunale Daseinsvorsorge beim Aktionstag „Da sein für München“ der Landeshauptstadt - mit einem Programm aus Musik und Information rund um den Marienplatz.
Nummer: Dasein2019
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 19.10.2019, 10:00 Uhr
Ende: 19.10.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Landeshauptstadt München
Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger
Ort: Marienplatz und Kaufingerstraße

www.muenchen.de/daseinsvorsorge

Auf der Bühne gibt es abwechslungsreiche Musik und Interviews mit Vertretern der städtischen Dienstleistern und Referenten der Landeshauptstadt. Neben dem Bühnenprogramm sind die Informationsstände das Herzstück des Tages „Da sein für München". Am Marienplatz sowie in der Kaufinger- und Neuhauser Straße geben rund 30 städtische Referate und Unternehmen Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder. Geklärt werden dabei Fragen, wie die Stadt München funktioniert und wer sie am Laufen hält. In München kümmern sich kommunale Betriebe wie die SWM, der Abfallwirtschaftsbetrieb AWM oder auch muenchen.de um öffentliche Aufgaben wie z.B. den Nahverkehr, die Müllabfuhr und die Bürgerinformation. Warum München stolz auf seine Daseinsvorsorge sein kann, wird beim Aktionstag "Da sein für München" deutlich.


Beim „Bauzentrum München Mobil" können sie sich über die Aufgaben und Angebote vom Bauzentrum München informieren:

- Beratungen zum energieeffizienten und nachhaltigen Wohnen, Sanieren und Bauen

- Infoabende, Vorträge, Fachveranstaltungen und Seminare

- Dämmstoffe

- Solarenergie für Alle – Strom vom Balkon


Zertifikatslehrgang Anwendung der DIN V 18599 in der Praxis (7 Tage)
Veranstaltung BAYERNenergie e.V. in Kooperation mit Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: bayernenergie.de
Nummer: BYE_20191021
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 22.11.2019, 17:00 Uhr
Leitung: BAYERNenergie e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 2100

Programm und Anmeldung


Leitungsanlagen-Richtlinie und Brandschutz
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191021
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.10.2019, 13:00 Uhr
Ende: 21.10.2019, 16:00 Uhr
Leitung: Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Bausachverständige, Handwerker_innen (insbesondere in den Gewerken Zimmerei, Trockenbau, Putz/Stuck, Fensterbau), Bauträger_innen und Immobilienverwalter_innen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191021

Leitungsanlagen-Richtlinie und Brandschutz


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

1 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

1 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

1 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.,

Mitarbeiter im vorbeugenden Brandschutz der Berufsfeuerwehr Augsburg, Energieberatungen für Wohn- und Nichtwohngebäude, BlowerDoor-Messungen


Thema

Die Leitungsanlagen-Richtlinie behandelt einen besonderen Teil der Technischen Gebäudeausrüstung - die Leitungen. Insbesondere elektrische Leitungen und Rohrleitungen mit den zugehörigen Komponenten werden in oder durch verschiedene Bauteile verlegt. In der Leitungsanlagen-Richtlinie sind die besonderen Anforderungen zusammengefasst, um den Planerinnen, Planern und Handwerkerinnen, Handwerkern einheitliche Standards und auch erprobte Lösungsansätze an die Hand zu geben. In der praktischen Umsetzung sind dazu die formulierten Randbedingungen zu beachten oder können besondere Erleichterungen genutzt werden. Diesen Überlegungen sind die Leistungsmerkmale der ausgewählten Bauprodukte gegenüberzustellen.


Inhalt

Neben den Grundlagen werden Leitungsanlagen in Rettungswegen betrachtet. Da diese einen besonderen Schutz bieten sollen, werden hier konkrete Anforderungen formuliert, die diesen Schutz gewährleisten sollen. Die Verlegung von Leitungen in Wänden und Decken tangiert grundsätzliche Anforderungen aus dem Brandschutzkonzept, die nicht geschwächt werden sollen. Darüber hinaus werden über Leitungen verschiedenste sicherheitstechnische Anlagen angebunden. Es ist also auch ein Maß an Sicherheit für diese Leitungen einzuplanen. An verschiedenen Beispielen werden Lösungsansätze und die jeweiligen Randbedingungen erläutert.


Elektromobilität - ein Erfahrungsbericht
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Nord - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191021
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.10.2019, 18:30 Uhr
Ende: 21.10.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Norbert Endres, staatlich geprüfter Umweltschutztechniker
Ort: Münchner Volkshochschule Nord, Troppauerstr. 10

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Nord

Elektromobilität - ein Erfahrungsbericht

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Altersgerechtes Bauen und Sanieren
Vortrag vom Bauzentrum München im ASZ Solln-Forstenried, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: 20191022
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 22.10.2019, 14:30 Uhr
Ende: 22.10.2019, 15:30 Uhr
Leitung: Michael Klingseisen, Dipl.-Ing. (FH), Architekt, Sachverständiger
Ort: Alten- und Service-Zentrum Solln-Forstenried, Herterichstr. 58

Vortrag vom Bauzentrum München im ASZ Solln-Forstenried

Altersgerechtes Bauen und Sanieren

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.caritas-nah-am-naechsten.de/asz-solln-forstenried



Der Antrag auf Vorbescheid
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191022
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 22.10.2019, 16:00 Uhr
Ende: 22.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Bausachverständige, Bauträger_innen, Rechtsanwält_innen, Studierende der Fachrichtung Bau sowie alle übrigen am Bau Beteiligten.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191022

Der Antrag auf Vorbescheid


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt,

Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München, tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im öffentlichen Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht


Thema

Der Vorbescheid hat als vorweggenommener Teil der Baugenehmigung erhebliche praktische Bedeutung. Als Antragstellerin, Antragsteller hat man die Möglichkeit, zu einzelnen, im Baugenehmigungsverfahren relevanten Fragestellungen eine vorweggenommene und bindende Entscheidung der Baugenehmigungsbehörde herbeizuführen. In der Praxis dient der Vorbescheid insbesondere zur Dokumentation der Werthaltigkeit eines Grundstücks sowie zur Platzierung von Bauwünschen.


Inhalt

Das Seminar befasst sich mit der rechtlich ordnungsgemäßen und taktisch sinnvollen Ausgestaltung eines Antrags auf Vorbescheid.

Hierbei werden anhand praktischer Fallbeispiele insbesondere folgende Themenkreise behandelt:

- Rechtliche Anforderungen an die Formulierung der Fragestellung

- Behandlung häufiger Formulierungsfehler

- Zulässiger Inhalt eines Vorbescheidsantrags vor dem Hintergrund des im vereinfachten Genehmigungsverfahrens reduzierten Prüfungsumfangs

- Erforderliche Bauvorlagen im Vorbescheidsverfahren

- Gestaltung der Bauvorlagen im Vorbescheidsverfahren

- Abweichungs- und Befreiungsanträge im Rahmen des Antrags auf Vorbescheid

- Taktische Aspekte des Antrags auf Vorbescheid

- Gerichtliche Durchsetzung des Vorbescheidsantrags


Wärmequelle mit Zukunft: Sonnenenergie nutzen
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191022
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 22.10.2019, 18:00 Uhr
Ende: 22.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Alois Zimmerer, BAYERNenergie e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Wärmequelle mit Zukunft: Sonnenenergie nutzen

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Brandschutz in Tiefgaragen: Bestandsschutz - Relevanz alternativer Antriebe - Nachträglicher Einbau von E-Ladestationen
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191023
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 23.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 23.10.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Christian Steinlehner, Dipl.-Ing. (FH)
Zielgruppe: Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Unternehmer_innen, Bauträger_innen, Bauherr_innen, Baufirmen, Hausverwaltungen, Beirät_innen, Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen und Studierende
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191023

Brandschutz in Tiefgaragen

- Bestandsschutz

- Relevanz alternativer Antriebe (insbesondere E-Fahrzeuge)

- Nachträglicher Einbau von E-Ladestationen


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Christian Steinlehner, Dipl.-Ing. (FH)

Architekt, Brandschutzfachplaner, Mitglied in der Vereinigung der Brandschutzplaner e.V. (VdBP)


Thema

Bei Tiefgaragensanierungen muss überlegt werden, wie der Bestand und die geänderten Bauteile brandschutztechnisch beurteilt werden müssen. Auch durch die zunehmende Zahl der alternativen Antriebe bei Kraftfahrzeugen stellt sich die Frage, ob und wie dieser Trend in den baurechtlichen Vorgaben für Garagen verankert ist.


Inhalt

Das Seminar zeigt die aktuellen und historischen Rechtsgrundlagen für Garagen auf. Die Besonderheiten beim Bauen im Bestand werden im Hinblick auf den „Bestandsschutz" näher betrachtet. Anhand praktischer Fallbeispiele wird dies verdeutlicht.

- Rechtsgrundlagen

- Brandschutz im Bestand

- E-Fahrzeuge und E-Bikes (laden und speichern)

- Nachträglicher Einbau von E-Ladestationen

- Praktische Beispiele


Elektromobilität: Kosten und Fördermöglichkeiten
Vortrag vom Bauzentrum München im ÖBZ, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: OEBZ_20191023
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 23.10.2019, 18:30 Uhr
Ende: 23.10.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Alfred Bäder, Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Ort: Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ), Englschalkinger Str. 166, 81927 München

Vortrag vom Bauzentrum München im ÖBZ

Elektromobilität: Kosten und Fördermöglichkeiten

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.oebz.de



3. Forum Tiefgaragen
Forum vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Hochschule München, Eintritt frei, Anmeldung erbeten: bauzentrum.rgu@muenchen.de
Nummer: FF_20191024
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 24.10.2019, 15:30 Uhr
Ende: 24.10.2019, 18:30 Uhr
Leitung: Sebastian Heene / Dr.-Ing. Christian Dialer
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Forum vom Bauzentrum München

in Kooperation mit der Hochschule München

3. Forum Tiefgaragen

- Aktuelle juristische Fragestellungen

- Neue Planungs-Grundsätze für heute übliche Fahrzeug-Abmessungen?

- Möglichkeiten der Anpassung an neue Bedürfnisse (auch in WEGs)


Programm (pdf)

Anmeldung per E-Mail


Für diese Veranstaltung wurden keine Fortbildungspunkte beantragt.


Die Zunahme der Abmessungen von KFZ seit 2000 führt zu neuen Fragestellungen. Diese Herausforderungen bleiben planerisch bis heute weitgehend unbeachtet und führen letztlich zu massiven Problemen bei der Benutzbarkeit von Tiefgaragen. Dabei stellt sich aus der Sicht der Nutzerinnen und Nutzer die Frage, ob daraus Mängel in der Planung abgeleitet werden können. Somit drohen für Planerinnen und Planer gravierende Haftungsrisiken mit erheblichen monetären Folgen aus Prozessen. Die GaStellV und die EAR 05 helfen hierzu bisher nicht weiter. Damit stellt sich für ältere und neuere Tiefgaragen auch die Frage, inwieweit durch Umgestaltungen eine Nutzbarkeit für die Kfz der heutigen Generation ermöglicht werden kann. Es stellt sich auch die Frage, wie in größeren Wohngebäuden ein Ausgleich zwischen Eigentümer_innen ohne Auto und und den Eigentümer_innen mit Auto hinsichtlich der zu tragenden und verteilenden Kosten für Bau und Umbau geschaffen wird.


VOB/B-Paukkurs: Das Wichtigste in der VOB/B in drei Stunden
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München in Kooperation mit Bayerischer Architektenkammer und BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191024
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 24.10.2019, 16:00 Uhr
Ende: 24.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Cornelius Hartung, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Der VOB/B-Paukkurs wendet sich an alle in der Bauwirtschaft, die in irgendeiner Form mit der VOB/B zu tun haben, bzw. einen Bauvertrag auf der Grundlage der VOB/B schließen wollen bzw. geschlossen haben, d.h. Auftraggeber_innen (Bauleute aller Art), Auftr
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191024

VOB/B-Paukkurs

Das Wichtigste in der VOB/B in drei Stunden


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Cornelius Hartung, Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Partner der Goede Althaus Rechtsanwälte, Mitautor des 4-bändigen Loseblattwerks „Erfolg in Baustreitigkeiten" und des Handbuchs für Energieberater, Mitarbeiter der Zeitschrift für Vergaberecht, Mitautor im Beck'schen VOB/B-Kommentar, Berater im Bauzentrum München und Mitglied im Netzwerk Bau Kompetenz München (BKM)


Thema

Die VOB/B ist nach wie vor mit Abstand die wichtigste Vertragsgrundlage am Bau. Jede, jeder in irgendeiner Form an einem Bauvorhaben Beteiligte, Beteiligter muss deshalb von dem wesentlichen Inhalt der VOB/B und insbesondere den hier enthaltenen Abweichungen vom gesetzlichen Werkvertrag Kenntnis haben.


Inhalt

Alle Paragraphen der VOB/B (von § 1 bis § 18) werden im Einzelnen durchgenommen. Das Seminar ist sowohl zum Einstieg in die VOB/B als auch zur Auffrischung eines bereits vorhandenen VOB/B-Wissens geeignet. Dieser Paukkurs unterscheidet sich sehr wesentlich von anderen Seminaren, da die Kenntnisse „eingepaukt" werden.


Vertikale Mobilität = Barrierefreie Mobilität: Aufzüge,Fahrtsteige, Lifte und Rampen
Infoabend zum Münchner Klimaherbst im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191024
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 24.10.2019, 18:00 Uhr
Ende: 24.10.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Robert Buhmann, Dipl.-Ing. (FH), Lift-Ingenieur
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Vertikale Mobilität = Barrierefreie Mobilität: Aufzüge,Fahrtsteige, Lifte und Rampen

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


klimaherbst.de


Brandschutz in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191025
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 25.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 25.10.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.
Zielgruppe: Bauingenieur_innen, Architekt_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Bauträger_innen, Bauherr_innen, Baufirmen, Versicherungen, Unternehmer_innen, Rechtsanwälte_innen, Hausverwaltungen, Beirät_innen, Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen und Studiere
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191025

Brandschutz in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA)


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

1 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

1 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

1 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.,

Mitarbeiter im vorbeugenden Brandschutz der Berufsfeuerwehr Augsburg, Energieberatungen für Wohn- und Nichtwohngebäude, BlowerDoor-Messungen


Thema

Die Technische Gebäudeausrüstung überbrückt, durchdringt oder nutzt vielfältige Bauteile. Unter anderem auch Bauteile mit brandschutztechnischen Anforderungen, die dadurch beeinträchtigt werden. Zudem ergeben sich auch Wechselwirkungen mit der Nutzung von Räumen, wie z.B. den Rettungswegen und Fluren. Als Teil eines brandschutztechnischen Gesamtkonzeptes ist es wichtig die Bedeutung der einzelnen Komponenten zu erkennen. In diesem Seminar werden die Funktionen dieser Bauteile oder Nutzungsaspekte verschiedener Räume aufgezeigt. Daraus ergeben sich Anforderungen und Möglichkeiten im Rahmen der Planung der TGA. An exemplarischen Beispielen werden diese erläutert. Auch formelle Details, wie baurechtliche Zulassungen, Fachunternehmererklärungen und die Dokumentationspflichten werden dargestellt.


Inhalt

Anhand typischer Beispiele werden für folgende Bauteile die Problemstellungen vorgestellt und Lösungswege erläutert:

- Rettungswege: Anforderungen bei Treppenhäusern und notwendigen Fluren

- Wände und Decken mit Brandschutz-Anforderung

- Feuer und Rauch: Verschiedene Gefahren, verschiedene Anforderungen

- Brandschutzkonzepte verstehen

- Auswahl geeigneter Brandschutzprodukte

- Dokumentation


Heizen, Warmwasser, Kühlen, Gebäudehülle alternativ
Veranstaltung EVEU e.V. in Kooperation mit Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: https://intern.gih.de
Nummer: EVEU_20191025
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 25.10.2019, 09:00 Uhr
Ende: 25.10.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Europäischer Verband der Energie- und Umweltschutzberater (EVEU e.V.)
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 240

Programm und Anmeldung


Bauschäden vermeiden: Bautechnik bei Freianlagen
Veranstaltung der Bayerischen Architektenkammer in Kooperation mit dem Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: www.byak.de
Nummer: BYAK_20191031
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 31.10.2019, 09:30 Uhr
Ende: 31.10.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Bayerische Architektenkammer
Ort: Design Offices München Arnulfpark, Luise-Ullrich-Straße 20, 80636 München
Gebühren: € 220

Programm und Anmeldung


Das ABC des Immobilienkaufs und -verkaufs
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191104
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 04.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 04.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Bernd Schwarz, staatlich geprüfter Betriebswirt
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Das ABC des Immobilienkaufs und -verkaufs

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Richtig heizen und lüften spart Energie
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191105
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 05.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 05.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Edmund Bromm, Sachverständiger für Feuchteschäden
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Richtig heizen und lüften spart Energie

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Smart Home: Lifestyle oder Klimaschutz?
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Süd - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20190511
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 05.11.2019, 18:30 Uhr
Ende: 05.11.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Rudi Seibt, Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Ort: Münchner Volkshochschule Süd, Albert-Roßhaupter-Str. 8

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Süd

Smart Home: Lifestyle oder Klimaschutz?

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Gewährleistung: Wie komme ich zur Nachbesserung?
Infoabend Bauherren-Schutzbund e.V. im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191106
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 06.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 06.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Andreas May / Jörg Kowalsky
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend Bauherren-Schutzbund e.V. im Bauzentrum München

Gewährleistung: Wie komme ich zur Nachbesserung?

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.bsb-ev.de


Erstellung Brandschutz-Konzept: Schutzziele und Maßnahmen festlegen
Praxisseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SP_20191107
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 07.11.2019, 13:00 Uhr
Ende: 07.11.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Bausachverständige, Handwerker_innen (insbesondere in den Gewerken Zimmerei, Trockenbau, Putz / Stuck, Fensterbau), Bauträger_innen und Immobilienverwalter_innen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 95

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Praxisseminar SP_20191107

Erstellung Brandschutz-Konzept


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Christian Töpfel-Gruber, Dipl.-Ing.

Mitarbeiter im vorbeugenden Brandschutz der Berufsfeuerwehr Augsburg, Energieberatungen für Wohn- und Nichtwohngebäude, BlowerDoor-Messungen


Thema

Für ein sicheres Gebäude sind die baulichen, technischen und organisatorischen Elemente in einem geschlossenen Brandschutzkonzept darzustellen. Einige grundlegende Anforderungen an brandschutztechnische Eigenschaften von Bauteilen ergeben sich aus der Größe und Struktur des Gebäudes. So sind zum Beispiel Rettungsweglängen begrenzt oder höhere Gebäude sind in wesentlichen Teilen feuerbeständig zu errichten. Verschiedene Nutzungsaspekte bringen zusätzliche Anforderungen mit sich, wie zum Beispiel Krankenhäuser, Versammlungsräume, Industriebauten. Technische Einrichtungen, wie unter anderem Entrauchungssysteme, Brandmeldeanlagen und Löschanlagen unterstützen die baulichen Gegebenheiten oder können Sonderlösungen ermöglichen. Organisatorische Überlegungen oder Vorplanungen eines Feuerwehreinsatzes runden die Planungen ab. Schutzziele und Abweichungen sind hierbei ausgewogen auszugleichen.


Praktische Übungen

Mit direkten praktischen Übungen in einem offenen Forum soll die Herangehensweise an Brandschutzkonzepte erschlossen werden. Die unterschiedlichen baulichen, rechtlichen und technischen Aspekte werden fallbezogen eingebracht und erörtert.


Unterstützung von WEGs bei der Sanierung ihrer Gebäude
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Ost - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191107
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 07.11.2019, 18:30 Uhr
Ende: 07.11.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Gesa Lenhardt, Dipl.-Ing., Architektin
Ort: Münchner Volkshochschule Ost, Severinstr. 6

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Ost

Unterstützung von WEGs bei der Sanierung ihrer Gebäude

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Bestandssanierung in WEGs
dena-GIH Fachworkshop in Kooperation mit Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: https://intern.gih.de
Nummer: BYE_20191108
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 08.11.2019, 12:30 Uhr
Ende: 08.11.2019, 16:00 Uhr
Leitung: BAYERNenergie e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Programm und Anmeldung


Objektüberwachung und Sicherheit am Bau
Veranstaltung der Bayerischen Architektenkammer in Kooperation mit dem Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: www.byak.de
Nummer: BYAK_20191112
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 12.11.2019, 09:30 Uhr
Ende: 13.11.2019, 16:30 Uhr
Leitung: Bayerische Architektenkammer
Ort: Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Gebühren: € 280

Programm und Anmeldung


Dachgeschossausbau: Machbar und bewährt
Kompaktseminar vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191112
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 12.11.2019, 10:00 Uhr
Ende: 12.11.2019, 13:00 Uhr
Leitung: Wilhelm Mühlen, Architekt
Zielgruppe: Sachverständige, Bauingenieure_innen, Architekt_innen, Hausverwaltungen, Bauträger_innen, Versicherungen, Handwerker_innen, Unternehmer_innen, Baufirmen, Rechtsanwält_innen, Richter_innen, Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen, Student_innen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191112

Dachgeschossausbau: Machbar und bewährt


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

2 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Wilhelm Mühlen, Architekt

ö.b.u.v. Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, seit ca. 35 Jahren als freier Architekt bundesweit tätig, umfangreiche praktische Erfahrungen beim Neubau, der Ertüchtigung von Altbauten auch mit Denkmalpflege, Gerichtsgutachter für Amts-, Land- und Oberlandesgerichte, seit 2009 Mitglied im Sachverständigenausschuss der IHK Schwaben, seit 2013 Mitglied im Fachausschuss Schäden an Gebäuden der IHK Stuttgart, verantwortlicher Sachverständiger gemäß AVEn Teil 2

§ 3 EnEV-Bayern


Thema

Dachräume werden in städtischen, aber auch in ländlichen Gebieten verstärkt ausgebaut. In diesem Seminar werden technisch machbare, baupraktisch sinnvolle und bauphysikalisch bewährte Lösungen vorgestellt.


Inhalt

- Bauphysikalische Randbedingungen

- Holzschutz, Fäulnis durch Fehlstellen

- Schallschutz

- Statik (Zusatzlasten aus Dämmung und Bekleidung)

- Brandschutz (Trennwände, Treppenraumwände, Nachbargebäude)

- Konstruktionsprinzipien (Zwischensparren-, Aufdach-, Zusatzdämmung)

- Richtige und durchgängige Lage der inneren Luftsperre/ Dampfbremse

- Verhinderung der Ablösung der Luftsperre/ Dampfbremse

Im Anschluss besteht für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit eigene Problemstellungen vorzustellen.


Meine Betriebskostenabrechnung - ein Leitfaden zur Überprüfung
Infoabend Mieterverein München e.V. im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191112
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 12.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 12.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Stefan Porr, Rechtsanwalt
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend Mieterverein München e.V. im Bauzentrum München

Meine Betriebskostenabrechnung - ein Leitfaden zur Überprüfung

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mieterverein-muenchen.de


Rechtliche Aspekte beim Bauen im Bestand
Veranstaltung der Bayerischen Architektenkammer in Kooperation mit dem Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: www.byak.de
Nummer: BYAK_20191113
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 13.11.2019, 09:30 Uhr
Ende: 13.11.2019, 17:00 Uhr
Leitung: Bayerische Architektenkammer
Ort: Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstr. 4, 80637 München
Gebühren: € 220

Programm und Anmeldung


Fachtagung Sensordaten
Viele Städte und Kommunen stehen aktuell vor der Herausforderung, Sensordaten aus den Bereichen Verkehr, Energie, Wasser und Umwelt miteinander zu verknüpfen und in Echtzeit auswertbar zu machen.
Nummer: 20191113
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 13.11.2019, 12:00 Uhr
Ende: 14.11.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Landeshauptstadt München - Kommunalreferat - GeodatenService
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Programm und Anmeldung:

https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kommunalreferat/geodatenservice/Fachtagung-Sensordaten/Programm.html


Viele Städte und Kommunen stehen aktuell vor der Herausforderung, Sensordaten aus den Bereichen Verkehr, Energie, Wasser und Umwelt miteinander zu verknüpfen und in Echtzeit auswertbar zu machen. Dabei geht es neben der eigenen Nutzung, auch immer mehr um die Bereitstellung der Daten für Partner und für die Öffentlichkeit. Die hierfür erforderlichen Datenplattformen bieten einerseits enorme Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der Digitalisierung, stellen aber andererseits auch große Herausforderungen an die technischen, organisatorischen und auch rechtlichen Grundlagen. Cloud-basierte Betreibermodelle, standardisierte Schnittstellen und technologiesche Trends sind hier nur einige Beispiele, deren Einordnung in diesem dynamischen Umfeld durchaus anspruchsvoll werden kann.

Aufgrund dieser Sachverhalte soll das Ziel verfolgt werden, dass sich Städte und Kommunen zu einer "Sensor Data Community" zusammenschließen. Hierfür wurde die Veranstaltungsreihe Fachtagung Sensordaten ins Leben gerufen.


Am ersten Tag, den 13.11.2019, erwartet Sie eine Vortragsreihe inklusive einer Podiumsdiskussion. Im anschließenden Get Together haben Sie die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen.


Am zweiten Tag, den 14.11.2019, folgt das SensorCamp. Dieses orientiert sich am Format BarCamp und ermöglicht eine offene Tagung mit Workshops unter aktiver Mitgestaltung aller Beteiligten.


Symposium ‚Bau Innovativ‘
Veranstaltung der Bayern Innovativ GmbH. Anmeldung ausschließlich unter: www.bayern-innovativ.de
Nummer: BYI_20191114
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 14.11.2019, 09:00 Uhr
Ende: 14.11.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Bayern Innovativ GmbH
Ort: Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck
Gebühren: € 351.05

Programm und Anmeldung (ab Juni 2019)


Altersgerechtes Wohnen - Wohnen im Alter
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191114
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 14.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 14.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Bernd Schwarz, staatlich geprüfter Betriebswirt
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Altersgerechtes Wohnen - Wohnen im Alter

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Risse und Feuchte im Mauerwerk: Ursachen - Beurteilung - Instandsetzung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191119
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 19.11.2019, 15:00 Uhr
Ende: 19.11.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Energieberater_innen, Handwerker_innen, Bausachverständige, Bauträger_innen, Bauunternehmen, Hausverwaltungen, Verwaltungsbeirät_innen, Rechtsanwält_innen, Versicherungen, Makler_innen, Immobilienfachwi
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191119
Risse und Feuchte im Mauerwerk: Ursachen - Beurteilung - Instandsetzung


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
2 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent
Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI
Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Beratender Ingenieur (Bayerische Ingenieurekammer-Bau), Zertifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Lehrbeauftragter an der Hochschule München


Thema
Mauerwerk ist aufgrund vielfältiger Ausführungsvarianten und Besonderheiten seines Tragverhaltens unterschiedlich zu beurteilen. Die erfolgreiche Instandsetzung erfordert deswegen eine differenzierte Vorgehensweise, insbesondere bei Riss-Schäden. In diesem Seminar werden an Hand einer Vielzahl von Praxisbeispielen typische Riss- und Feuchteschäden diskutiert und Möglichkeiten zur Instandsetzung erläutert.


Inhalt
- Was ist das Besondere an der Mauerwerksbauweise?
- Ursachen von Riss-Schäden
- Kritische Beurteilung von Messwerten und Messgeräten
- Was ist bei Bauteilöffnungen zu beachten?
- Anmerkungen zur Beweissicherung
- Ist jeder Riss im Mauerwerksbau ein Mangel?
- Kann man Risse im Mauerwerksbau verpressen?
- Instandsetzung von Rissen
- Welche Feuchteschäden sind typisch?
- Technische Gutachten und Mietminderungen bei Schimmel


Gesunde Raumluft kann man bauen - Schadstoffmanagement in Neubau und Bestand
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191119
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 19.11.2019, 18:30 Uhr
Ende: 19.11.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Pamela Jentner, Dipl.-Biol. (Univ)
Ort: Münchner Volkshochschule West, Bäckerstr. 14

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West

Gesunde Raumluft kann man bauen - Schadstoffmanagement in Neubau und Bestand

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Änderungen im Wohnraummietrecht
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191120
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 20.11.2019, 16:00 Uhr
Ende: 20.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Markus Groll, LL.M. (Real Estate), Rechtsanwalt
Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an Mieter_innen und Vermieter_innen von Wohnräumen sowie an alle, die sonst damit zu tun haben: Hausverwaltungen, Behörden, Rechtsanwält_innen, Beirät_innen von WEGs, Makler_innen, Immobilien-Fachwirt_innen sowie Studierende.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191120

Änderungen im Wohnraummietrecht


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Markus Groll, LL.M. (Real Estate), Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Inhaber der Kanzlei Groll - Anwalt für Immobilienrecht, Berater im Bauzentrum München, Syndikus des IVD-Süd e.V., Referent für Immobilienrecht u.a. bei IVD-Institut GmbH, gtw-Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft.


Thema

Zum 1. Januar 2019 ist die Mietrechtsänderung in Kraft getreten.Vermieterinnen und Vermieter können jetzt unter anderem weniger Mordernisierungskosten auf die Mieterinnen und Mieter umlegen. Außerdem wird für Mieterinnen und Mieter die Rüge von Verstößen gegen die Mietpreispremse einfacher.


Inhalt

- Neue Regelungen für die Mietpreisbremse

- Neue Regelungen für die Modernisierung

- Aktuelle Entscheidungen des BGH


Haustechnik der Zukunft - Systemwandel statt Klimawandel
Vortrag vom Bauzentrum München im ÖBZ, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: OEBZ_20191120
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 20.11.2019, 18:30 Uhr
Ende: 20.11.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Alois Zimmerer, BAYERNenergie e.V.
Ort: Ökologisches Bildungszentrum München (ÖBZ), Englschalkinger Str. 166, 81927 München

Vortrag vom Bauzentrum München im ÖBZ

Haustechnik der Zukunft - Systemwandel statt Klimawandel

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.oebz.de



Schallschutz bei (nach)verdichteter Bebauung und Lärmbelastung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191121
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.11.2019, 09:00 Uhr
Ende: 21.11.2019, 02:00 Uhr
Leitung: Dr. Thomas Hils / Sabine Healey
Zielgruppe: Bauingenieur_innen, Architekt_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Bauträger_innen, Bauherr_innen, Baufirmen, Versicherungen, Unternehmer_innen, Rechtsanwälte_innen, Hausverwaltungen, Beirät_innen, Makler_innen, Immobilienfachwirt_innen und Studiere
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191121

Schallschutz bei (nach)verdichteter Bebauung und Lärmbelastung


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Thema:

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Verdichtung bei der innerörtlichen Bebauung, politisch gewollt zur Schonung von Ressourcen und Entlastung des Wohnungsmarkts, tritt das Thema Schallbelastung durch Außenlärm zunehmend in den Fokus. Der Wegfall von „Pufferzonen", aber z.B. auch eine zunehmende Zahl an Wärmepumpen (Stichwort Energiewende!) führt zu einem Anstieg bei den schalltechnischen Beschwerde- und Problemfällen. Unterschiedliche Regelwerke und (tlw. widersprüchliche) Rechtsprechung erzeugen ein komplexes Spannungsfeld. Der sachverständigen Abwägung der Belange des Schallschutzes kommt demzufolge im Bauleitplanungs- oder Genehmigungsverfahren entscheidende Bedeutung zu. Durch schalltechnische Quantifizierung kann die Situation optimiert werden. Auf Details kommt es dabei an! Im zweiten Teil der Veranstaltung werden Beispiele vorgestellt, zur baulichen Umsetzung dieser schallschutztechnischen Anforderungen. Betrachtet werden Lösungen und deren Einsatzbereich im Neubau und Bestand: Ansätze zur Gebäudeorientierung, Grundrissgestaltung, konstruktive Details in der Ausbildung der Gebäudehülle, sowie lüftungstechnische Maßnahmen.


Inhalt

Teil 1:

- Anforderungen und Regelwerke beim Schallschutz im Städtebau

- Schutz von Innen- und Außenräumen (Loggia etc.)

- Herausforderungen durch Wärmepumpen

Teil 2:

- Umsetzung in der Praxis

- Herausforderungen für Architektinnen und Architekten


Bauanträge erfolgreich gestalten und durchsetzen
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191121
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.11.2019, 16:00 Uhr
Ende: 21.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an alle, die im Zuge ihrer Tätigkeit mit Bauanträgen zu tun haben, also Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Bauträger_innen, Bausachverständige, Rechtsanwält_innen, Studierende der Fachrichtung Bau sowie alle übrigen am Bau Beteil
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191121

Bauanträge erfolgreich gestalten und durchsetzen


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt,

Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München, tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im öffentlichen Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht


Thema

Der Bauantrag ist das Kernelement des Baugenehmigungsverfahrens. Durch den Bauantrag definiert der Bauherr das zur Genehmigung gestellte Bauvorhaben in sämtlichen genehmigungsrelevanten Details und legt damit auch den Regelungsgehalt der erteilten Baugenehmigung fest. Gleiches gilt in gewissem Umfang für den Antrag auf Vorbescheid. In diesem Seminar werden die vorgreifliche und erhebliche Bedeutung des Bauantrags/Vorbescheidsantrags für die Bauausführung und spätere Nutzung des zu genehmigenden Bauvorhabens und die insoweit zu beachtenden formalen und inhaltlichen Anforderungen dargestellt.


Inhalt

Behandelt werden die formellen und materiellen Anforderungen an einen ordnungsgemäßen Bauantrag. Hierbei werden u.a. folgende Einzelthemen aufgegriffen:

- Art, Umfang und Inhalt der erforderlichen Bauvorlagen

- Sonderfall Antrag auf Vorbescheid einschließlich Hinweisen zur Fragestellung

- Stellplatznachweis

- Abweichungen und Befreiungen

- Abstandsflächenübernahme

- Praktische Hinweise zur Gestaltung der Bauvorlagen


Nachspeicheröfen - Was tun damit?
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191121
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 21.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 21.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Janko Kroschl, Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Nachspeicheröfen - Was tun damit?

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Das Münchner Förderprogramm Energieeinsparung (FES) - ein Überblick
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191125
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 25.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 25.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Gesa Lenhardt, Dipl.-Ing., Architektin
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Das Münchner Förderprogramm Energieeinsparung (FES) - ein Überblick

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Elektromobilität: Innovative Angebote und deren Einsatz-Möglichkeiten
Fachforum vom Bauzentrum München in Kooperation mit BAYERNenergie e.V., Eintritt frei, Anmeldung erbeten: bauzentrum.rgu@muenchen.de
Nummer: FF_20191126
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 26.11.2019, 14:00 Uhr
Ende: 26.11.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Tibor Szigeti
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Fachforum vom Bauzentrum München

in Kooperation mit BAYERNenergie e.V.

Elektromobilität: Innovative Angebote und deren Einsatz-Möglichkeiten


Programm (pdf)

Anmeldung per E-Mail


Für diese Veranstaltung wurden keine Fortbildungspunkte beantragt.


Im Zusammenhang mit der geplanten Umstellung auf nachhaltige Mobilität in Deutschland wird der Elektromobilität größere Bedeutung zugeschrieben. Deswegen entwickeln die Aktivitäten zum Aufbau der hierfür notwendigen Infrastruktur eine große Dynamik. Neue Fahrzeugmodelle mit neuen technischen Lösungen und neue Ladetechniken erscheinen fast täglich auf dem Markt. Verkäufer_innen, Berater_innen und Anwender_innen können mit der rasanten Entwicklung kaum Schritt halten.


Beton: Was man damit machen kann - als Werkstoff verstehen
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191126
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 26.11.2019, 15:00 Uhr
Ende: 26.11.2019, 18:00 Uhr
Leitung: Referent Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Energieberater_innen, Handwerker_innen, Bau- sachverständige, Bauträger_innen, Bauunternehmen, Hausverwaltungen, Verwaltungsbeirät_innen, Rechtsanwält_innen, Versicherungen, Makler_innen, Immobilienfachwi
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Kompaktseminar SK_20191126

Beton: Was man damit machen kann - als Werkstoff verstehen


Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI

Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Beratender Ingenieur (Bayerische Ingenieurekammer-Bau), Zer-

tifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Lehrbeauftragter an der Hochschule München


Thema

Beton als Jahrtausende alter (bzw. als Stahlbeton Jahrhunderte alter) Werkstoff hat wie kein anderer die

Menschheitsgeschichte verändert. Im Neubau und bei der (energetischen) Sanierung von Gebäuden

trifft man in der Regel Bauteile aus Beton an. Gibt es dabei Einschränkungen bezüglich der Wärmedäm-

mung? Auch bei der nachträglichen Installation von Ladestationen (z.B. in Tiefgaragen) stellt sich die

Frage, welche Maßnahmen zulässig und möglich sind (Bohren, Dübeln, Lastabtragung). Dieses Semi-

nar stellt die vielfältigen Anwendungsbereiche von Beton in diversen Facetten dar. Thematisiert werden

neben Werkstoff spezifischen Kenngrößen und deren Prüfung auch Beton in seiner Verarbeitung, Ge-

staltung und Anwendung aus technischer Sicht.


Inhalt

- Was ist Sichtbeton, wu-Beton?

- Hinweise zur Ausschreibung von Beton-Qualitäten

- Austrocknung von Beton, Beton-Feuchte

- Formen der Korrosion

- Rissbildung, Rissverpressung - eine Frage nach der Mangelhaftigkeit?

- Arbeitsfugen und Dehnfugen - Notwendigkeit und Ausbildung

- Welche Kenngrößen kann man am Festbeton noch ermitteln?

- Chancen über die Nachbehandlung

- Betondeckung und Chlordgehalte - Dauerhaftigkeit von Oberflächen-Schutz-Systemen

- Befestigen von Einrichtungen und Lasten


Wärmequelle mit Zukunft: Sonnenenergie nutzen
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191126
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 26.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 26.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Alois Zimmerer, BAYERNenergie e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Wärmequelle mit Zukunft: Sonnenenergie nutzen

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Schimmelpilz-Schäden: Diagnostik, Bewertung und Sanierung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SK_20191127
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27.11.2019, 09:00 Uhr
Ende: 27.11.2019, 12:00 Uhr
Leitung: Alexander Schaaf, staatl. gepr. Techniker
Zielgruppe: Architekt_innen, Fachplaner_innen, Bauingenieur_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Hausverwaltungen, Beiräte, Eigentümer_innen und Bauherr_innen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20191127

Schimmelpilz-Schäden: Diagnostik, Bewertung und Sanierung


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

2 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Alexander Schaaf, staatl. gepr. Techniker

Hygieniker nach VDI 6022, Sachverständiger für Lufthygiene / Schimmel, akkreditierter und zertifizierter Probenehmer sowie Sachkundiger in mehreren Gewerken. Gründungsmitglied des BAYERNenergie e.V. sowie aktives Mitglied in zahlreichen Verbänden und Vereinen


Thema

Schimmel in Wohnungen ist im Immobilienwesen eine häufige Streitursache. Bei vielen Ursachen-Ermittlungen werden physikalische und mikrobiologische Gesichtspunkte häufig nicht korrekt interpretiert. Erfolgreiche Schimmel-Sanierungen können jedoch nur auf der Basis sachkundiger Bewertungen erfolgen.


Inhalt

Das Seminar vermittelt die Zusammenhänge der Ursachen und zeigt die Möglichkeiten von Einzel- oder Gesamtmaßnahmen zur Schimmel-Sanierung auf. Thematisiert werden dabei auch die möglichen gesundheitlichen Auswirkungen auf den Menschen und die Grundlagen der mikrobiologischen Messung einer Schimmel-Belastung.

- Gesetze, Normen, Regelwerke und Richtlinien

- Mikrobiologische Untersuchungen

- Gesundheitliche Auswirkungen

- Ursachen von Schimmelpilz-Bildung

- Bewertung von Schimmelpilz-Schäden aus baulicher und hygienischer Sicht

- Sanierungs-Konzepte

- Dokumentation

- Notwendige Zertifizierungen der ausführenden Personen


Bauschäden vermeiden: Planen von Nassräumen
Veranstaltung der Bayerischen Architektenkammer in Kooperation mit dem Bauzentrum München. Anmeldung ausschließlich unter: www.byak.de
Nummer: BYAK_20191127
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27.11.2019, 09:30 Uhr
Ende: 27.11.2019, 17:30 Uhr
Leitung: Bayerische Architektenkammer
Ort: Annahof, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
Gebühren: € 220

Programm und Anmeldung


Elektrisch mobil in die Zukunft: Erfahrungen aus der Praxis
Vortrag vom Bauzentrum München in der VHS SüdOst - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: VHSSO_20191127
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 27.11.2019, 19:30 Uhr
Ende: 27.11.2019, 20:30 Uhr
Leitung: Norbert Endres, staatlich geprüfter Umweltschutztechniker
Ort: Volkshochschule SüdOst, Wolf-Ferrari-Haus, Rathausplatz 2, Ottobrunn

Vortrag vom Bauzentrum München in der VHS SüdOst

Elektrisch mobil in die Zukunft: Erfahrungen aus der Praxis

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.vhs-suedost.de



Nachträge am Bau - ein rechtlicher Leitfaden
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München in Kooperation mit Bayerischer Architektenkammer und BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Nummer: SR_20191128
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 28.11.2019, 16:00 Uhr
Ende: 28.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Cornelius Hartung, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an alle, die sich mit dem Bauen bzw. mit Streitfragen am Bau beschäftigen: Auftraggeber_innen (Bauleute aller Art), Auftragnehmer_innen, Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Bausachverständige, Bauträger_innen, Studierende der Fach
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191128
Nachträge am Bau - ein rechtlicher Leitfaden
(inklusive der aktuellen Reform des Bauvertragsrechts im BGB)


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent
Cornelius Hartung, Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Partner der Goede Althaus Rechtsanwälte, Mitautor des 4-bändigen Loseblattwerks „Erfolg in Baustreitigkeiten“ und des Handbuchs für Energieberater, Mitarbeiter der Zeitschrift für Vergaberecht, Mitautor im Beck`schen VOB/B-Kommentar, Berater im Bauzentrum München und Mitglied im Netzwerk Bau Kompetenz München (BKM)


Thema
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Leitfaden an die Hand zu geben, um Nachträge am Bau konfliktfrei zu bewältigen. Es werden die verschiedenen Möglichkeiten von Nachträgen und deren sachgerechte Behandlung unter Berücksichtigung der aktuellen Reform des Bauvertragsrechts im BGB vorgestellt.


Inhalt
- Begründetheit von Vergütungsansprüchen bei Mengenmehrungen, Änderungs- und Zusatzleistungen nach der VOB/B und BGB
- Ermittlung des „neuen“ Preises
- Auswirkung von Nachlass und Skonto auf Nachträge
- Formale Anforderungen der VOB/B an die Fälligkeit und Verzinsung von Rechnungen
- Strategien zur Vermeidung von häufigen Konfliktsituationen wie Arbeitseinstellung oder Vertreter_in ohne Vertretungsmacht
- Abgrenzung Einheitspreisvertrag zu Detail- und Globalpauschalpreisvertrag
- Nachträge unter Berücksichtigung der aktuellen Reform des Bauvertragsrechts im BGB


Verkauf ihrer Immobilie - Tipps von der Expertin
Infoabend im Bauzentrum München, Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: IA_20191128
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 28.11.2019, 18:00 Uhr
Ende: 28.11.2019, 19:00 Uhr
Leitung: Michaela Pollklesener, Dipl.-Ing. Architektur
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10

Infoabend im Bauzentrum München

Verkauf ihrer Immobilie - Tipps von der Expertin

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)



Elektrosmog in Wohngebäuden verhindern und vermindern
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191203
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 03.12.2019, 18:30 Uhr
Ende: 03.12.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Pamela Jentner, Dipl.-Biol. (Univ)
Ort: Münchner Volkshochschule West, Bäckerstr. 14

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS West

Elektrosmog in Wohngebäuden verhindern und vermindern

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de



Mit Mieterstrom eine gerechte Energiewende beschleunigen
Vortrag vom Bauzentrum München in der VHS SüdOst - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: VHSSO_20191211
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 11.12.2019, 18:30 Uhr
Ende: 11.12.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Katharina Habersbrunner, Diplom-Mathematikerin
Ort: Volkshochschule SüdOst, Wolf-Ferrari-Haus, Rathausplatz 2, Ottobrunn

Vortrag vom Bauzentrum München in der VHS SüdOst

Mit Mieterstrom eine gerechte Energiewende beschleunigen

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.vhs-suedost.de



Altersgerechter Umbau und Fördermöglichkeiten
Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Ost - Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)
Nummer: MVHS_20191205
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: 12.12.2019, 18:30 Uhr
Ende: 12.12.2019, 19:30 Uhr
Leitung: Michael Klingseisen, Dipl.-Ing. (FH), Architekt, Sachverständiger
Ort: Münchner Volkshochschule Ost, Severinstr. 6

Vortrag vom Bauzentrum München in der MVHS Ost

Altersgerechter Umbau und Fördermöglichkeiten

Eintritt frei (Anmeldung nicht erforderlich)


www.mvhs.de