Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   Oktober 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

weitere ...
 
Beschreibung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Titel: Abdichten von Bauteilen: Dach, Flachdach, Wand, Boden, Sockel, Balkon, Lichtschächte, Fugen etc.
Nummer: SK_20190709
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Dienstag, 09. Juli 2019, 09:00 Uhr
Ende: Dienstag, 09. Juli 2019, 12:00 Uhr
Leitung: Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI
Zielgruppe: Architekt_innen, Planer_innen, Bauingenieur_innen, Energieberater_innen, Handwerker_innen, Bau- sachverständige, Bauträger_innen, Bauunternehmen, Hausverwaltungen, Verwaltungsbeirät_innen, Rechtsanwält_innen, Versicherungen, Makler_innen, Immobilienfachwi
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Kompaktseminar SK_20190709

Abdichten von Bauteilen

Dach, Flachdach, Wand, Boden, Sockel, Balkon, Lichtschächte, Fugen etc.


Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

4 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Dr.-Ing. Christian Dialer, BYIK VDI

Ingenieur- und Sachverständigenbüro, Beratender Ingenieur (Bayerische Ingenieurekammer-Bau), Zer-

tifizierter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Lehrbeauftragter an der Hochschule München


Thema

In diesem Seminar wird das Thema Abdichten sowohl aus Sicht der Bauteile (Dach, Flachdach, Wand,

Boden, Sockel, Balkon, Lichtschächte, Fugen etc.) als auch aus der Sicht der Werkstoffe (Beton, Mau-

erwerk, Putz, Holz, Stahl etc.) behandelt. Als Basis dienen hierbei Querbezüge zur (neuen) Normenrei-

he DIN 18531ff, zur WU-Richtlinie und zu Fachregeln etc.. Eine intakte und funktionierende Abdichtung

von Gebäuden und ihrer Bauteile ist nicht nur zum Erhalt der Bauwerke selbst, sondern auch zum Erhalt

der Dämmeigenschaften von Bauteilen von erheblicher Bedeutung.


Inhalt

- Methoden beim Neubau

- Methoden beim nachträglichen Abdichten von Bauteilen (Verpressen, Vergelen, ...)

- Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton (WU-Bauwerke)

- Tiefgaragen

- Vorausschauende Planung zur Instandhaltung

- Vorgehen bei Leckageortung

- Meßtechnik zur Schadensermittlung