Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   Oktober 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

weitere ...
 
Beschreibung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Titel: Die neue Kennzeichnung für Bauprodukte
Nummer: SK_20190703b
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Mittwoch, 03. Juli 2019, 09:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 03. Juli 2019, 12:00 Uhr
Leitung: Hanno Werning, Dipl.-Ing. (FH) Holzbau und Ausbau
Zielgruppe: Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Fachplaner_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Bauunternehmen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20190703b
Die neue Kennzeichnung für Bauprodukte
- Neue Verantwortung bei der Produkt-Auswahl
- Europäische Bauprodukte-Verordnung
- Leistungserklärung und CE-Zeichen


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
4 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
4 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent
Hanno Werning, Dipl.-Ing. (FH) Holzbau und Ausbau
Zimmerer, Technischer Angestellter Fachhochschule Rosenheim, Fakultät für Holztechnik und Bau, Mitarbeiter in Normenausschüssen „Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen - Klassifizierung (Katalog)“ und „Gips und Gipsprodukte“, Freiberufliche Nebentätigkeit als Planer und Berater zum Brandschutz im Innenausbau


Thema
Beim Bauen mit Bauprodukten nach der europäischen Bauprodukte-Verordnung, also Produkten mit Leistungserklärung und CE-Zeichen, haben Planerinnen, Planer und Verwenderinnen, Verwender dieser Produkte eine große Verantwortung. Es herrscht Unsicherheit, wie mit den Produkten umzugehen ist und was Planerinnen, Planer und Verwenderinnen, Verwender bei diesen Produkten beachten müssen. Das Seminar verdeutlicht die Bedeutung von Leistungserklärung und CE-Zeichen nach Bauproduktenverordnung und erläutert worauf beim Planen und Bauen mit CE-Produkten geachtet werden muss.


Inhalt
- Funktionsprinzip der technischen Spezifikationen nach BauPVO (mit Beispielen, u.a. Fenster)
- Leistungserklärung und CE-Zeichen für hEN- und ETA-Produkte
- Die Aufgaben der Planerin, des Planers bei Planung und Ausschreibung
- Die Aufgaben der Verwenderin, des Verwenders bei Angebotsabgabe und Ausführung
- Weitere Verpflichtungen aus der neuen BayBO (Stand September 2018)